Friederike Wieking

Friederike Wieking

Ein aufmerksames Forscherteam stieß zufällig auf eine bislang unbeachtete Akte aus dem “Dritten Reich”. Direkt neben dem Stempel des “Führerhauptquartiers Adolf Hitler” steht der Name Friederike Wieking. Als Leiterin der Jugendkonzentrationslager beförderte der Reichsführer SS Heinrich Himmler sie zur Regierungs- und Kriminaldirektorin.

Dieser Fund löste eine Kettenreaktion an Nachforschungen aus. Wer war diese hochrangige Frau im männlich dominierten NS-Staat?

Band / Jahr

227/2020

ISBN

978-3-9818211-8-5

Stückpreis

29,80 

< zurück zur Übersicht